Sebastian Jaeger

Er ist Psychologe und Fußballtrainer. Sebastian ist Mitglied im Berufsverband deutscher Psychologen und Inhaber der DFB Elite-Jugend Lizenz. Seine Abschlussarbeit hat er über Persönlichkeitseigenschaften und Emotionsregulationsstrategien zur Prädiktion der sportlichen Performanz im Leistungsfußball geschrieben und blickt sowohl auf eigene Erfahrungswerte im Leistungsfußball wie auf bedeutende Erfahrungswerte durch die Mitarbeit im Nachwuchsleistungszentrum aus Sicht des Trainers. Als Psychologe ist er ausgewiesener Experte für die Stärkung der psychischen Widerstandskraft, beispielsweise durch die Förderung der Entfaltung der Persönlichkeit, der Umgang mit Druck, das Erlernen eines adaptiven Umgangs mit Stressoren sowie gezielte Emotionsregulationsstrategien.

Seine Vision ist es, wissenschaftliche Erkenntnisse der Psychologie in die Praxis zu transferieren und den mentalen Wettkampfeigenschaften immer mehr Bedeutung zuzuschreiben, um das Zusammenspiel zwischen Körper und Geist zu perfektionieren.

Sebastian ist absolut überzeugt vom ganzheitlichen Entwicklungsansatz junger Talente und betont, dass junge Leistungssportler eine Vielzahl von psychosozialen Kompetenzen im Laufe der Fußballausbildung erlernen müssen, um langfristig ihr Potential vollkommen ausschöpfen zu können.